LEISTUNGEN / Seminare für Pflegepersonal
   
Notfallseminar 2 Tage

In diesem Seminar wird der Umgang mit reglosen Klienten erlernt. Von der Rettung (Bergung) über die Feststellung des Allgemeinzustandes bis zum Kreislaufstillstand werden auch verschiedene Krankheitsbilder mittels Flipchart und Handouts dargestellt. Von Anatomie über Physiologie sowie Pathophysiologie kommen die weiteren Inhalte wie Symptome, Erkennen, Gefahren und die entsprechenden Sofortmaßnahmen eindeutig zur Sprache. Anschließend werden die Situationen praxisorientiert durchgespielt und sofort evaluiert. Bei Bedarf kann der Umgang mit Notfallgeräten (speziell Beatmungsbeutel mit Sauerstoff oder Larynxtubus) genauestens geschult und erklärt werden.

Auch Ersthelfer ohne medizinische Ausbildung sind herzlich willkommen. Sie haben eine wichtige Funktion im Rahmen der Notfallversorgung.

16 UE
Maximal 16 TN
Euro 65.- / UE

   
Notfallseminar 1 Tag

Als Auffrischung dient diese Schulung für all diejenigen Pflegepersonen, welche schon ein 2 - Tages Notfallseminar besucht haben.
In den ersten 4 UE werden die Rettungstechniken, der Notfallcheck, die Seitenlage, die Beatmung (verschiedene Hilfsmittel), die Herzkompression und der Umgang mit dem halbautomatischen Defibrillator aufgefrischt. Im zweiten Teil werden die Schockbekämpfungsmaßnahmen wiederholt und anschließend verschiedene akute Krankheitsbilder besprochen und mit Hilfe der Simulation durchgespielt.

8 UE
Maximal 12 TN
Euro 65.- / UE

   
Tracheostoma- und Kanülenpflege

Durch die Transferierung von pflegebedürftigen Klienten mit Trachealkanülen in den extramuralen Bereich wird das Pflegepersonal mit neuen Pflegekontexten konfrontiert. Dadurch kann Unsicherheit erwachsen. Durch diese Fortbildung erhält man Sicherheit im Umgang mit Kanülenpatienten. Mit Hilfe von zahlreichen Übungen und Anschauungsmaterial wird nicht nur der pflegerische Inhalt dargestellt, sondern auch Maßnahmen im Umgang von Komplikationen und Notfällen.

Sollten sie Anleitung oder weitere Informationen wünschen, bin ich gerne für Sie da.

4 UE
Maximal 12 TN
Euro 65.- / UE

   
Medizinproduktegesetz (MPG) Workshop

Durch vermehrten Einsatz von medizinischen Geräten am Patienten werden die Anforderungen an das Pflegepersonal höher. Die Hersteller haben sich durch das MPG gut abgesichert. Welche Voraussetzungen benötigt das Pflegepersonal um sich selbst gut abzusichern?

- Beschaffung und Anwendung von Medizinprodukten
- Einweisung der Anwender
- Instandhaltung und Wiederkehrende Prüfungen
- Praktische Vorgehensweise (Workshop)

4 UE
Maximal 12 TN
Euro 70.- / UE